FB 3 Erziehungs- und Kulturwissenschaften

Institut für Evangelische Theologie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Seminar und Exkursion (Offizielle Lehrveranstaltungen)

  • Christentum praktisch

    Di. 16:00 - 18:00 (wöchentlich), Ort: 11/115, Termine am Donnerstag. 11.01. 11:30 - 20:00, Freitag. 12.01. 08:00 - 20:00, Samstag. 13.01. 08:00 - 17:00, Ort: (Kloster Wülfinghausen)

Kolloquium zur Masterarbeit in der Evangelischen Theologie

Masterkolloquium Evangelische Theologie (ET KMA) inklusive Theologische Sozietät
3.499

Dozenten

Beschreibung

Das Kolloquium ist für alle Studierende, die im WS 16/17 oder später mit dem MA-Studium begonnen haben, verpflichtend, sofern sie in der Evangelischen ihre MA-Arbeit schreiben. Für GHR-300-Studierende, die in der Evangelischen Theologie ihre MA-Arbeit schreiben, ist es ohnehin verpflichtend.
Jede Sitzung besteht aus drei Teilen: 1. werden Methoden wissenschaftlichen Arbeitens wiederholt und aufgefrischt (20 Minuten). 2. wird ein MA-Arbeitsprojekt oder MA-Arbeitsergebnis vorgestellt und diskutiert (60 Minuten), die Anmeldung für einen konkreten Termin über die Wiki-Seite ist erforderlich. 3. werden konkrete Fragen und Probleme rund um Ihre Masterarbeiten diskutiert.
Das Kolloquium wird semesterübergreifend angeboten. Sie sind verpflichtet, an mindestens 10 Sitzungen insgesamt teilzunehmen (in einem, in zwei, in drei Semestern). Einige Sitzungen sind identisch mit der Theologischen Sozietät. Sie dürfen die zehn Termine auswählen, die Ihnen terminlich besonders passen oder die Sie inhaltlich am meisten interessieren. In einer der Sitzungen müssen Sie Ihre MA-Arbeit vorstellen, entweder als Projekt oder mit deren Ergebnissen. Die Opium-Anmeldung und -Verbuchung des Kolloquiums erfolgt in dem Semester, in dem Sie die Gesamtzahl von zehn Sitzungen erreicht haben.
Da die PO Studierenden in den Studiengängen LBS und Gym, nicht aber Studierenden in GHR in Verbindung mit der MA-Arbeit in ET die Teilnahme an der Theologischen Sozietät vorschreibt und diese deshalb explizit in Opium verbucht werden muss, aber auch keine Doppeltverpunktung sein darf, wird das KMA im WS 17/18 in Opium "inklusive Theologische Sozietät" angelegt; im SS 18 werden dann TS und KMA voraussichtlich getrennt angeboten. Bitte melden Sie sich also im WS 17/18 in Opium nur für das KMA, nicht auch für die TS an!
Das Kolloquium kann auch belegt werden von Studierenden im fachwissenschaftlichen Zweifächerbachelor als zweiter Schritt (Methoden wissenschaftlichen Arbeitens) im 4-Schritte-Modell.

Weitere Angaben

Ort: 11/215
Zeiten: Di. 20:00 - 21:30 (wöchentlich) - Sitzung
Erster Termin: Di , 24.10.2017 20:00 - 21:30, Ort: 11/215
Veranstaltungsart: Kolloquium (Offizielle Lehrveranstaltungen)

Studienbereiche

  • Evangelische Theologie > Spezielles
  • Evangelische Theologie > für BA-Studierende
  • Evangelische Theologie > für MA-Studierende