FB 3 Erziehungs- und Kulturwissenschaften

Institut für Evangelische Theologie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Herzlich willkommen auf der Homepage der Professur für Neues Testament und Antike Religionsgeschichte 

© Universität Osnabrück Elena Scholz

Im Zentrum des Faches Neues Testament steht die Exegese der Schriften des Neuen Testaments im Kontext des antiken Judentums und der griechisch-römischen Welt. Zu den Teildisziplinen des Faches gehören die Theologie des Neuen Testaments, die Geschichte des Urchristentums und die neutestamentliche Hermeneutik. Das Lehrangebot deckt alle Bereiche des Faches ab. Das Studium dient der Vermittlung wissenschaftlicher Methoden der Textauslegung, der Vermittlung grundlegender Kenntnisse über die ursprünglichen Zeugnisse des christlichen Glaubens, über die Entwicklung des frühen Christentums und über die Ausbildung des christlichen Kerygmas in seinen Anfängen und leitet an zur hermeneutisch reflektierten theologischen Auseinandersetzung mit den Quellen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt, auch in der Lehre, auf dem jüdischen und griechisch-römischen Bezugsrahmen des Neuen Testaments.