FB 3 Erziehungs- und Kulturwissenschaften

Institut für Evangelische Theologie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Biographisches apl. Prof. Dr. Gebhard Löhr

Lebenslauf

1977 - 1978 Studium Wagner College, New York, USA (Religious Studies, American Literature, American History)

1978 - 1979 Studium Universität Bonn (Theologie, Philosophie und Religionswissenschaft)

1980 - 1981 Studium Duke Divinity School, Durham, N.C.,USA (Theologie)

1982 - 1986 Studium Universität Göttingen (Theologie, Philosophie, Religionswissenschaft)

1986 M.A. (Philosophie), Universität Göttingen

1986 Dipl. Theol., Universität Göttingen

1989 Promotion (Dr. phil., Philosophie), Universität Göttingen

1991 - 1995 Akad. Rat (Neues Testament), Universität Göttingen

 
1994 Habilitation (Allg. Religionsgeschichte), Universität Göttingen
 
1997 Ernennung zum apl. Prof.

1995 - 1999 Oberassistent (Religionspädagogik, Religionswissenschaft), Universität Greifswald
 
1999 - 2001 Hochschuldozent, Universität Greifswald

2001 - 2005 Gastprofessuren und -dozenturen, u.a. an den Universitäten Göttingen, Erfurt, Innsbruck und Bayreuth

2004 Heynehaus-Fellow (Gastprofessur), Institut für Wissenschaftsgeschichte, Universität Göttingen
 
2006 - 2008 Gemeindevikariat (Bonnus-Kirchengemeinde, Osnabrück)

2008 2. Theol. Prüfung, Ev. Kirche im Rheinland, Düsseldorf

2008 Ordination

2008 - 2009 Heynehaus-Fellow (Gastprofessur), Institut für Wissenschaftsgeschichte, Universität Göttingen

seit 2012 LfbA für fachbezogenes Griechisch und Hebräisch, Universität Osnabrück

Zahlreiche Publikationen auf den Gebieten der Philosophie, Religionswissenschaft und Wissenschaftsgeschichte (s. Publikationsliste)

apl. Prof. Dr. Gebhard Löhr