FB 3 Erziehungs- und Kulturwissenschaften

Institut für Evangelische Theologie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Veranstaltungsdetails

Griechisch für Theologiestudierende II

Sprach- und Lektürekurs zum Erwerb fachbezogener Sprachkenntnisse
3.480

Dozenten

Beschreibung

Der Kurs dient der Fortsetzung des Erlernens der griechischen Sprache am Beispiel des Neuen Testaments und damit dem Erwerb fachbezogener Sprachkenntnisse im Griechischen, deren Nachweis allen Studierenden, die das Lehramt an Gymnasien anstreben , von der Master-Verordnung des Landes Niedersachsen zwingend vorgeschrieben wird. Ziel des Kurses ist es, das griechische Neue Testament mit den Hilfsmitteln Wörterbuch und Grammatik, übersetzen und Fachliteratur mit griechischen Texten und Begriffen (z.B. wissenschaftliche Kommentare zu den neutestamentlichen Schriften) in der selbstständigen wissenschaftlichen Arbeit nutzen zu können. Dabei konzentrieren wir uns auf die vier Evangelien und die Apostelgeschichte.
Der Kurs erstreckt sich über zwei Semester; der hier angekündigte Kurs ist die Fortsetzung des Kurses aus dem WS 2016/17. Er wird mit einer Prüfung (mündlich und schriftlich) am Ende des Semesters abgeschlossen. Studierende im 2-Fächer-Bachelor, die nicht das Lehramt anstreben, können sich die erfolgreiche Teilnahme an dem Kurs mit insgesamt 7 LP im Professionalisierungsbereich anrechnen lassen (Nachweis durch unbenoteten Studiennachweis). Ein den Kurs begleitendes und unterstützendes (freiwilliges) Tutorium (mit Annika Wichmann) ist wieder vorgesehen.
Lateinkenntnisse sind hilfreich, werden aber nicht vorausgesetzt. Was vorausgesetzt wird, sind Offenheit, Engagement und ein gewisser Abenteuergeist. Zudem ist es erforderlich, dass Sie selbst Verantwortung für Ihr Lernen zu übernehmen bereit sind, also nicht erwarten, einfach nur passiv zuhören zu können und sich eine Vorlesung "reinzuziehen", sondern ihr eigenes Lernen zu gestalten.
Für diesen Kurs wird zwar ein Lehrbuch vorausgesetzt, wir werden uns aber nicht ständig ganz genau daran halten, sondern das Buch wird durch weitere Materialien ergänzt. Daneben wird ein Wörterbuch empfohlen, das auch in der Abschlussklausur benutzt werden darf. Schließlich wird eine dünne Broschüre zum Vokabellernen (Rehkopf) empfohlen.

Weitere Angaben

Ort: 15/111: Mo. 12:00 - 14:00 (11x) Mi. 12:00 - 14:00 (14x), 01/B01: Mo. 12:00 - 14:00 (1x), 52/106: Mittwoch. 24.10. 10:00 - 12:00
Zeiten: Mo. 12:00 - 14:00 (wöchentlich), Ort: 15/111, 01/B01, Mi. 12:00 - 14:00 (wöchentlich), Ort: 15/111, Termine am Mittwoch. 24.10. 10:00 - 12:00, Ort: 52/106
Erster Termin: Mi , 04.04.2018 12:00 - 14:00, Ort: 15/111
Veranstaltungsart: Kurs (Offizielle Lehrveranstaltungen)

Studienbereiche

  • Katholische Theologie > Sprachkurse
  • Evangelische Theologie > Sprachkurse
  • Für alle Studierenden > Sprachkurse für Studierende, die Latein- und Griechischkenntnisse gemäß Prüfungsordnung nachweisen müssen
  • Für die Studierenden im Zwei-Fächer-Bachelor-Studiengang > Professionalisierungsbereich / Schlüsselkompetenzen > Fächerübergreifende Schlüsselkompetenzen > Angebote zum Spracherwerb