FB 3 Erziehungs- und Kulturwissenschaften

Institut für Evangelische Theologie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Veranstaltungsdetails

Kongress "Frauen in kirchlichen Ämtern"

Reformbewegungen in der Ökumene
3.435

Dozenten

Beschreibung

Auf dem Hintergrund aktueller Diskussionen in der römisch-katholischen Kirche über kirchliche Ämter für Frauen veranstaltet das Institut für Katholische Theologie der Universität Osnabrück einen internationalen ökumenischen Kongress, der auch für Studierende geöffnet und geeignet ist. Mit einer kleinen evangelischen Studierendengruppe wollen wir daran teilnehmen und anschließend unsere Eindrücke besprechen.
Das Programm sieht wie folgt aus:

Ökumenischer Kongress
Frauen in kirchlichen Ämtern
Reformbewegungen in der Ökumene
6.– 9. Dezember 2017

Mittwoch, 6. Dezember
16:00 Ankunft / 16:30 Eröffnung
17:00 Systematisch-theologischer und kirchlich-pastoraler Zugang zum Thema:
Kirche und Frauen in kirchlichen Ämtern
‐ Prof. Dr. Eva-Maria Faber, Chur/Schweiz
‐ Bischof Dr. Franz Josef Bode, Osnabrück
18:30 Buffet
19:30 Internationales ökumenisches Panel und Diskussion:
»Zeitansage« – Ämter von Frauen in den christlichen Kirchen
‐ Bischöfin em. Rosemarie Wenner, Frankfurt
‐ Oberkirchenrätin em. Cordelia Kopsch, Hannover
‐ Prof. Dr. Judith Könemann, Münster
‐ Prof. Dr. Mary John Mananzan OSB, Manila/Philippinen
‐ Natallia Vasilevich, Minsk/Belarus
21:30 Abendgebet

Donnerstag, 7. Dezember

09:00 Morgengebet

■ Biblische Perspektiven

09:15  Apostolizität und Macht
Prof. Dr. Michael Theobald, Tübingen
 Apostelamt und Gender-theoretische Ansätze Prof. Dr. Christine Gerber, Hamburg

10:45 Kaffeepause

■ Historische Perspektiven

11:15 Ämter in den christlichen Kirchen in historischer und ökumenischer Perspektive
Prof. Dr. Andrea Strübind, Oldenburg Ökumenisches Panel und Diskussion
 Evangelisch-lutherische Perspektive
Prof. Dr. Martin Jung, Osnabrück
 Altkatholische Perspektive Prof. Dr. Angela Berlis, Bern
 Katholische Perspektive
Prof. Dr. Hildegard König, Dresden
13:00 Mittagessen und Pause
15:00 Workshops
Vorbereitet von den evangelischen und katholischen Frauenverbänden: Katholischer Deutscher Frauenbund (KDFB), Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd), Netzwerk Diakonat der Frau, Evangelische Frauen in Deutschland (EFiD), evangelischer Theologinnen- konvent, Deutscher Evangelischer Frauenbund e.V. (DEF), Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie
 Workshop 1: Diakoninnen im Gespräch
 Workshop 2: Segnung und Sendung
 Workshop 3: Gemeinsames Priestertum
 Workshop 4: Macht und Charisma
 Workshop 5: Biographien und Ökumene
 Workshop 6: Weihe von Frauen in geschichtlicher und internationaler Perspektive
18:00 Buffet
19:30 Diakonat der Frau – aktuelle theologische Diskurse
Prof. Dr. Theresia Hainthaler, Frankfurt
20:15 Ökumenisches Panel und Diskussion
 Prof. em. Dr. Dr. hc mult. Peter Hünermann, Tübingen
 Prof. Dr. Ekaterini Tsalampouni, Thessaloniki
 Prof. Dr. Friederike Nüssel, Heidelberg
 Prof. Dr. Phyllis Zagano, Hemstead, N.Y.
21:45 Abendgebet

Freitag, 8. Dezember

09:00 Morgengebet

■ Systematisch-theologische und kirchenrechtliche Perspektiven

09:15 Vorträge und Diskussion
Theologische Anthropologie und Gender-Perspektiven im Blick auf die kirchlichen Amtsfragen
‐ Prof. Dr. Isolde Karle, Bochum
‐ Prof. Dr. Christine Büchner, Hamburg
‐ Prof. Dr. Saskia Wendel, Köln
10:45 Kaffeepause
11:15 Vorträge und Diskussion
Zur Verbindlichkeit des Dogmas u. kirchlicher Entschei- dungsprozesse im Blick auf kirchliche Ämter für Frauen
‐ Prof. Dr. Margit Eckholt, Osnabrück
‐ Prof. Dr. Dorothea Sattler, Münster
‐ Prof. Dr. Sabine Demel, Regensburg
‐ PD Dr. Auguste Zeiß-Horbach, Neuendettelsau
13:15 Mittagessen
15:00 Workshops
»Zukunftsperspektiven – gemeinsam auf dem Weg«
Erarbeitung eines Abschlussdokumentes

17:00 Ökumenischer Gottesdienst in der Katharinenkirche
An der Katharinenkirche 8 49074 Osnabrück
‐ Bischof Dr. Franz-Josef Bode, Osnabrück
‐ Landessuperintendentin Dr. Birgit Klostermeier, Osnabrück

Samstag, 9. Dezember

09:00 Morgengebet

■ Pastorale Perspektiven
9:15 Vorträge und Diskussion Veränderte Rollenbilder, Charismen und Geschlechtergerechtigkeit
‐ Dr. Daniela Engelhard, Osnabrück
‐ Prof. Dr. Ulrike Link-Wieczorek, Oldenburg
10:15 Kaffeepause
10:30 Vorträge und Diskussion
Gendergerechtigkeit in Gesellschaft und Kirche
‐ Dr. Claudia Lücking-Michel, Bonn
‐ Sr. Prof. Dr. Birgit Weiler, Lima/Peru
‐ Prof. Dr. Christina Aus der Au, Präsidentin des evangelischen Kirchentages 2017
12:00 Pause
12:15 »Osnabrücker Thesen«: »Zukunftsperspektiven – gemeinsam auf dem Weg«
Moderation: Dr. Martina Kreidler-Kos, Osnabrück Gudrun Sailer, Radio Vatikan, Rom

Verabschiedung der Osnabrücker Thesen

Abschluss

Weitere Angaben

Ort: (11/212): Freitag. 01.12. 09:00 - 10:00, Freitag. 15.12. 08:00 - 10:00, (Schloss): Mittwoch. 06.12. 16:00 - 22:00, Donnerstag. 07.12. 09:00 - 22:00, (Schloss und Katharinenkirche): Freitag. 08.12. 09:00 - 18:00
Zeiten: Termine am Freitag. 01.12. 09:00 - 10:00, Mittwoch. 06.12. 16:00 - 22:00, Donnerstag. 07.12. 09:00 - 22:00, Freitag. 08.12. 09:00 - 18:00, Samstag. 09.12. 09:00 - 14:00, Freitag. 15.12. 08:00 - 10:00
Erster Termin: Fr , 01.12.2017 09:00 - 10:00, Ort: (11/212)
Veranstaltungsart: Kompaktseminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)

Studienbereiche

  • Evangelische Theologie > Historische Theologie: Kirchen-, Dogmen- und Konfessionsgeschichte
  • Evangelische Theologie > Wahlbereich