FB 3 Erziehungs- und Kulturwissenschaften

Institut für Evangelische Theologie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Veranstaltungsdetails

Vorlesung: Matthäusevangelium

3.422

Dozenten

Beschreibung

In der Vorlesung wird der Text des Matthäusevangeliums im Fortlauf gelesen und ausgelegt. Dies geschieht im Wechsel von Einzelauslegungen wichtiger Texte und zusammenfassenden Überblicken. Der Schwerpunkt liegt auf der Christologie und der Ethik des Matthäus. Die digitale Erarbeitung der Stoffe erfolgt in der Lektüre des Vorlesungsmanuskripts, ergänzt durch eine ausführliche PPP, die die Texte aufbereitet und die wichtigsten Inhalte zusammenfasst. Alle 2-3 Wochen findet in der Vorlesungszeit ein Meeting statt, in dem die wichtigsten theologischen Fragen mündlich nachbesprochen werden. Die Vorlesung setzt die Bereitschaft zur intensiven exegetischen Arbeit am Text voraus.
Eine Literaturliste mit Kommentaren und Spezialliteratur zu einzelnen Texten wird in der Vorlesung ausgegeben.
Die Vorlesung ist Teil des PM bzw. MM NT im Wintersemester, zu dem entweder das Oberseminar (Lektüre des griechischen Textes – Mittmann) oder das Seminar (Lektüre des deutschen Textes – Vo) zum Römerbrief gehören. Als Prüfungsform wird allein die mündliche Prüfung angeboten!

Weitere Angaben

Ort: nicht angegeben
Zeiten: Di. 14:00 - 16:00 (wöchentlich)
Erster Termin: Di , 20.10.2020 14:00 - 16:00
Veranstaltungsart: Vorlesung (Offizielle Lehrveranstaltungen)

Studienbereiche

  • Evangelische Theologie > Neues Testament
  • Evangelische Theologie > Wahlbereich