FB 3 Erziehungs- und Kulturwissenschaften

Institut für Evangelische Theologie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Globales Lernen im Religionsunterricht

3.462

Dozenten

Beschreibung

Das Seminar führt grundlegend in Arbeitsweisen evangelischer Religionspädagogik und der Unterrichtsvorbereitung im Fach Religion ein. Inhaltlich geschieht dies in der Auseinandersetzung mit Fragen des Globalen Lernens: Sollen Globalisierungsprozesse Thema des Religionsunterrichts sein? Wenn ja, wie sollen sie thematisiert und mit welchen Inhalten gefüllt werden? Wir wollen uns dabei vorwiegend in dem Dreieck von Religion(en), Globalisierung und Schule bewegen und uns neben der Klärung von Vorstellungen verschiedener TheologInnen zu globalen Themen damit beschäftigen, inwiefern politische oder ökonomische Bildung sowie interreligiöse Zusammenarbeit auch Teil des Lehrauftrages im Globalen Lernen sind. Schließlich soll durch Analyse der Kerncurricula der verschiedenen Schulformen erarbeitet werden, ob und wenn ja wie diese Globales Lernen fördern oder fordern und ob auch die Schulbücher dieses Thema berücksichtigen.
Parallel dazu stellen wir uns die Frage, welche (neuen) Kompetenzen dieser Themenkomplex von uns Lehrkräften erfordert und wie diese in der Ausbildung erlangt werden können.
Das Seminar findet wöchentlich dienstags von 14:15-15:45 Uhr statt; alle Fragen zu Studien- und Prüfungsleistungen sowie zu Prüfungsformen werden in der ersten Sitzung am 24. Oktober beantwortet. Dringliche (!) Fragen können auch vorab per Mail gestellt werden.

Weitere Angaben

Ort: 11/215
Zeiten: Di. 14:00 - 16:00 (wöchentlich)
Erster Termin: Di , 24.10.2017 14:00 - 16:00, Ort: 11/215
Veranstaltungsart: Proseminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)

Studienbereiche

  • Evangelische Theologie > Praktische Theologie/Religionspädagogik