FB 3 Erziehungs- und Kulturwissenschaften

Institut für Evangelische Theologie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Seminar und Exkursion (Offizielle Lehrveranstaltungen)

  • Christentum praktisch

    Di. 16:00 - 18:00 (wöchentlich), Ort: 11/115, Termine am Donnerstag. 11.01. 11:30 - 20:00, Freitag. 12.01. 08:00 - 20:00, Samstag. 13.01. 08:00 - 17:00, Ort: (Kloster Wülfinghausen)

Dietrich Bonhoeffer: Widerstand und Ergebung

Proseminar Systematische Theologie
3.442

Dozenten

Beschreibung

Dietrich Bonhoeffer (1906-1945), Pfarrer, Theologe, Mitglied der Bekennenden Kirche und beteiligt am Widerstand gegen das NS-Regime wurde am 09. April 1945 von den Nationalsozialisten ermordet. Seine theologischen Einsichten prägten und motivierten seine Haltung und Lebensführung. Im Angesicht von staatlicher Judenverfolgung und der Manipulierbarkeit von Kirche durch totalitäre Ideologien entwickelte Bonhoeffer eine realistische Theologie, die Gott nicht in einem unberührbaren Jenseits, sondern im Diesseits der Welt wahrnimmt und ihn als in Christus offenbaren Gott für andere, „für Christen und Heiden“ bekennt. Daraus ergibt sich für die Kirche: „Die Kirche ist den Opfern jeder Gesellschaftsordnung in unbedingter Weise verpflichtet, auch wenn sie nicht der christlichen Gemeinde zugehören“ (Bonhoeffer: Die Kirche vor der Judenfrage).
Im Seminar werden wir diese und andere Texte von Bonhoeffer kennen lernen und dabei unter anderem Auszüge aus „Dietrich Bonhoeffer: Widerstand und Ergebung. Briefe und Aufzeichnungen aus der Haft, hrsg. von Eberhard Bethge, Gütersloh 212013“ lesen und diskutieren. Dieses Buch, sowie die knappe Einführung von Christiane Tietz: „Dietrich Bonhoeffer. Theologe im Widerstand, München 2013“ werden zur Anschaffung empfohlen.
Neben der regelmäßigen Teilnahme wird von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern erwartet, dass sie während des Semesters einen kurzen Essay schreiben, der der Einübung der Arbeitsweisen systematischer Theologie und des richtigen Zitierens von Literatur und Sekundärliteratur dient.

Weitere Angaben

Ort: 11/215
Zeiten: Do. 10:00 - 12:00 (wöchentlich)
Erster Termin: Do , 26.10.2017 10:00 - 12:00, Ort: 11/215
Veranstaltungsart: Proseminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)

Studienbereiche

  • Evangelische Theologie > Systematische Theologie: Dogmatik, Ethik und Religionsphilosophie